Was machen 24 Stunden Betreuer

|

Aufgaben einer 24 Stunden Betreuung

Für die Behandlungspflege sind immer ausgebildete und geprüfte Pflegekräfte erforderlich. Die Grundpflege darf jedoch auch eine Pflegekraft oder Betreuerin aus Bulgarien ausführen.

Eine häusliche Betreuung stellt eine beliebte Alternative zum Pflegeheim dar, denn meistens möchten auch pflegebedürftige Menschen ihre gewohnte Umgebung nicht verlassen. Jedoch macht die Betreuung im eigenen Zuhause oftmals die Versorgung mit einer Grundpflege und einer Behandlungspflege erforderlich.

Die Grundpflege darf auch eine nicht Medizinisch ausgebildete Pflegekraft machen, wie zum Beispiel eine Pflegehelferin oder Betreuerin aus Bulgarien, die legal durch Betreuer24 vermittelt werden.

In Österreich sind in Bulgarien Medizinisch ausgebildete Pflegefachkräfte, wie Krankenschwestern und Altenpflegerinnen vom Gesetzgeber nicht anerkannt, daher dürfen auch diese nur die Grundpflege und hauswirtschaftliche Tätigkeiten übernehmen.

Bei der Behandlungspflege ist es jedoch erforderlich, einen Gesetzlich anerkannten Pflegedienst mit einer Medizinisch ausgebildeten Pflegefachkraft zu beauftragen, die Kosten dieser Dienste werden zusätzlich von der Pflegekasse übernommen.

Grundpflege

  • Hilfe bei der Körperpflege
  • Hilfe beim Waschen, Duschen oder Baden
  • Haarpflege
  • Mundpflege u.a. auch Gebissreinigung
  • Rasieren
  • Hilfe beim An- und Auskleiden
  • Hilfe beim Toilettengang
  • Inkontinenzmaterial wechseln (Einlagen- oder Windelwechsel)
  • Lagern der bettlägerigen Patienten
  • Hilfe beim Verlassen des Bettes
  • Transfer vom Bett in den Rollstuhl und umgekehrt
  • Patienten auf die Bettpfanne oder den Toilettenstuhl setzen
  • Nahrung und Getränke anreichen
  • füttern
    und
    hauswirtschaftlichen Tätigkeiten.
Grundpflege - 24 Stunden Betreuung Wien - Pflege

Hauswirtschaftlichen Tätigkeiten

  • Einkäufe erledigen
  • kochen
  • waschen
  • bügeln
  • putzen
  • jegliche Art von Beschäftigung (Gesellschaftsspiele, vorlesen, Gespräche und Unterhaltungen)
  • Begleitung bei Arzt- oder Therapieterminen
  • Spaziergänge
  • Besuche bei Bekannten und Freunden
  • leichte Gartenarbeiten (gießen oder Salat und Gemüse ernten)

Da die 24-Stunden-Betreuung meistens eine Grundpflege und Behandlungspflege erforderlich macht, empfehlen wir von Betreuer24 auch immer zusätzlich einen Pflegedienst zu beauftragen, der dann wiederum mit der Pflegekasse direkt abrechnen kann.

Wir arbeiten sehr eng mit vielen Pflegediensten zusammen, damit eine optimale Betreuung im eigenen Heim gewährleistet wird.

Dabei stellen sich oft folgende Fragen:

  • Wie kann ich das alles finanzieren?
  • Leistungen der Pflegekasse?
  • Wie organisiere ich eine Betreuung im eigenen Zuhause?
  • Was bedeutet 24-Stunden-Betreuung?
  • Was darf eine polnische Betreuerin erledigen?
  • Was machen examinierte Pflegekräfte?
  • Wann muss ich noch zusätzlich einen Pflegedienst beauftragen?

Behandlungspflege durch gesetzlich anerkannte Pflegekräfte

  • medizinische Leistungen wie z.B. Injektionen
  • Blutzuckerkontrolle sowie Insulin spritzen
  • Verabreichen von Medikamenten
  • Verbandswechsel (sterile Wundverbände)
  • Anlegen von Salben- oder Kompressionsverbänden)
  • An- oder Ausziehen von Stützstrümpfen
  • Dekubitusversorgung
  • Legen oder Wechseln von Blasenkathetern (Dauerkatheter)
  • Versorgung eines suprapubischen Blasenkatheters
  • Versorgung einer PEG-Sonde (Magensonde)
Pflege Wien - 24 Stunden Betreuung / Pflege

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung auf dem Gebiet Vermittlung von 24 Stunden Betreuung / Pflege. Wir grümdeten die Firma Betreuer24 im Jahr 2004, weil wir aus eigenen Erfahrungen in der Familie wissen, welche Sorgen und Bedürfnisse eine Pflegesituation mit sich bringt. Begriffe wie: „24-Stunden-Betreuung„, „24h-Betreuung“, „24h Pflege“ und „24 Stunden Pflege“ entsprechen nicht den tatsächlichen Gegebenheiten. Es handelt sich um Suchworte, welche für unsere Branche in Österreich gebräuchlich geworden sind. Selbstverständlich arbeiten unsere Pflegekräfte nicht 24 Stunden & rund um die Uhr. Auch für unser Pflegepersonal gelten natürlich Österreichisch Arbeitszeitvorschriften und Pausenregelungen.

Hier sind sie richtig! Wir helfen Ihnen gerne!
Wir haben für Ihre Angehörige ein spezielles Team, das Sie bestmöglich unterstützt. Sie brauchen eine Pflegekraft?
Lassen Sie uns Ihre Lieben Angehörigen wie in einer Familie betreuen.
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail

betreuer24 Ihr 24-Stunden-Betreuung ´s Team

Für alle Pflegestufen ein Preis
Bei einer Betreuerin

€ 60,- pro Tag
  • 28 Tage Turnus
  • inkl. Haftpflichtversicherung
  • € 172,-
    SVA pro Betreuerin pro Monat
    (Bei Förderung €275,-)
  • € 120,-
    Tranportkosten, pro Turnus
  • € 180,- Monatlich
    Vermittlung, Verwaltung
    und Organisationtsgebühren
  • € 2.152,-
    Gesamtkosten pro 28 Tage Turnus
Rufen Sie uns an!

Für alle Pflegestufen ein Preis
Bei zwei Betreuerinnen

€ 60,- pro Tag
  • 28 Tage Turnus
  • inkl. Haftpflichtversicherung
  • € 344,-
    SVA für ZWEI Betreuerinnen
    pro Monat (Bei Förderung € 550,-)
  • € 120,-
    Transportkosten, pro Turnus
  • € 180,-
    Vermittlung, Verwaltung
    und Organisationtsgebühren
  • € 2324,-
    Gesamtkosten pro 28 Tage Turnus
Rufen Sie uns an!

Schreiben Sie einen Kommentar